Aktuelles

2. Dan für Philipp Züsli und Christian Keip

Bei den Danprüfungen der Jiu-Jitsu Union NW in Velbert legten Philipp Züsli und Christian Keip vom Judo-Club Wuppertal ihre Prüfung zum 2. Dan ab.
Wir gratulieren den beiden Jiu-Jitsuka zur erfolgreich bestandenen Prüfung und wünschen auch weiterhin viel Erfolg!

Züsli, Sülz und Keip

Philipp Züsli (links) mit Martin Sülz (mitte) und Christian Keip (rechts)

Züsli – Ko-Uchi-Gari

Philipp Züsli – Ko-Uchi-Gari

5. Dan Jiu-Jitsu für Kai M. Jacobi

Bei den Danprüfungen der Jiu-Jitsu Union NW in Witten legte Kai M. Jacobi von der Schule für Kampfkunst Wuppertal seine Prüfung zum 5. Dan ab.
Er hat damit nach der ATK SV (Anti-Terror-Kampf) nun auch im Jiu-Jitsu alle Prüfungen die möglich sind erfolgreich absolviert und gehört damit zu den wenigen Meistern, die dies in zwei Systemen erreicht haben.
Im Jiu-Jitsu ist er mit dem 5. Dan einer der höchst graduierten Meister in Wuppertal und in der JJU NW. Wir gratulieren zu dieser hervorragenden Leistung und freuen uns auf die nächsten Lehrgänge, bei denen wir von Kai lernen können.

Kai Jacobi 5. Dan

Kai M. Jacobi (links) mit Martin Sülz

Braungurt für Robert Kubienkiewic

Bei den Braungurtprüfungen der JJU NW in Witten legte Robert Kubienkiewic erfolgreich seine Prüfung zum 1. Kyu ab. Seine Lehrer Martin Sülz, Philipp Züsli und Christian Keip, der sich auch als Partner zur Verfügung stellte, sind hoch zufrieden.
Damit steht für Robert als nächstes der schwarze Gürtel an. Bis dahin wünschen wir weiter viel Erfolg.

Braungurt für Robert Kubienkiewic

Martin Sülz (links) mit dem Prüfling Robert Kubienkiewic (mitte) und Trainer Christian Keip (rechts)

Ehrenurkunde für Martin Sülz

Anlässlich des Vereinsturniers des Judo Club Wuppertal wurde Martin Sülz (5. Dan Jiu-Jitsu) für seine besonderen Verdienste für die Jiu-Jitsu Gruppe des JCW geehrt.
Mit einer Urkunde würdigte der Vorstand Martins nun schon über 16 Jahre andauernde Tätigkeit als Lehrer. In dieser Zeit brachte er drei Schüler zum 1. und einen Schüler zum 2. Dan. Und ein Ende ist nicht abzusehen. Alle freuen sich auf weitere Jahre Jiu Jitsu im JCW.

Ehrenurkunde für Martin Sülz

Martin Sülz (mitte) mit Christian Keip (links) und Philipp Züsli (rechts)

Martin Sülz ist neuer Lehrwart der JJU NW

Martin Sülz, 5. Dan aus Wuppertal, ist neuer Lehrwart der Jiu-Jitsu Union NW. Er hat die Aufgabe Lehrgänge und Referenten zu organisieren und deren Inhalte festzulegen. Damit ist er maßgeblich für die Aus- und Weiterbildung der Jiu-Jitsuka der Union verantwortlich.

Wir freuen uns auf viele interessante Lehrgänge in der JJU NW in 2017. Alle Termine findet ihr auf der Homepage.

Martin Sülz Lehrwart der JJU NW

Martin Sülz Lehrwart der JJU NW

Jiu-Jitsu-Techniken in Zwangssituationen

Erfolgreicher Lehrgang der JJU NW in der Schule für Kampfkunst Wuppertal. Über 40 Sportlerinnen und Sportler trainierten bei Martin Sülz (5. Dan) SV in Zwangslagen.

Video zum Lehrgang - Jiu-Jitsu-Techniken in Zwangssituationen

SV in Zwangslage

Gruppenbild Lehrgang SV in Zwangslagen

Jiu-Jitsu-Techniken in Zwangssituationen

Der Lehrgang thematisiert Abwehren an der Wand, am Tisch oder sonstigen eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten.

Referent: Martin Sülz 5. Dan Jiu-Jitsu
Datum: Samstag, 30.04.2016, 15.00–18.00 Uhr
Ort: Schule für Kampfkunst Wuppertal e.V., Hofaue 41–45, 42103 Wuppertal


Ausschreibung

2. Dan für Alexander Koltzsch und 4. Dan für Beate Simon

Bei den Danprüfungen in Holzwickede bestanden Alexander Koltzsch zum 2. und Beate Simon zum 4. Dan Jiu-Jitsu. Alle Wuppertaler Jiu-Jitsu Meister waren dabei, viele davon als Uke in die Prüfung eingebunden. Danke an alle Beteiligten, herzlichen Glückwunsch an die neu Graduierten.
Damit hat Wuppertal eine der stärksten und am höchsten graduierten Meisterriege in NRW.

2. Dan Alexander Koltzsch 4. Dan Beate Simon

Martin Sülz wird der 6. Dan im ATK verliehen

Für seinen aktiven Einsatz in der ATK Selbstverteidigung erhielt Martin Sülz aus Wuppertal den
6. Dan/Meistergrad ATK. Diese Hohe Auszeichnung wurde ihm auf der Gala des EDC (European Dan College) der Danträgervereinigung der BAE in Berlin verliehen.

Martin Sülz 6. Dan ATK

1. Dan Jiu-Jitsu für Gregor K.

Gregor K. vom Judo-Club Wuppertal bestand die Prüfung zum 1. Dan Jiu-Jitsu.
Er ist der vierte Schüler des Judo-Club, der unter Martin Sülz (5. Dan) den Meistergrad erreicht hat, und mit 18 Jahren der jüngste Meister in unseren Reihen. Gratulation!

Auch ein Dankeschön an Philipp und Christian, die Gregor nicht nur mit trainiert haben, sondern auch Uke Für Kata und Technik waren. An alle drei: weiter so...

5. Dan für Martin Sülz im Jiu-Jitsu

Martin Sülz aus Wuppertal bestand in Hagen die Prüfung zum 5. Dan Jiu-Jitsu. Damit ist er der höchst graduierte Jiu-Jitsu Meister der JJU in Wuppertal.

Nach dreißig Jahren Kampfsport hat er nicht nur im ATK alle Prüfungen bis zum 5. Dan abgelegt, sondern jetzt auch im Jiu-Jitsu. Mehr Prüfungen sind nicht mehr möglich und für den 47-jährigen heißt das, dass er sich nun wieder voll seinen Schülern widmen kann. Wir Gratulieren!

Martin Suelz 5. Dan Jiu-Jitsu und seine Partner

Martin Sülz 5. Dan Jiu-Jitsu und seine Partner

Martin Suelz Waffenabwehr am Tisch

Martin Sülz – Waffenabwehr am Tisch

Die Wuppertaler Jiu-Jitsuka waren erfolgreich!

Auf der Braungurtprüfung der Jiu-Jitsu Union legte Gregor Kolls vom Judo-Club Wuppertal e.V. den 1. Kyu ab.

Außerdem bestanden drei Jiu-Jitsuka die Prüfung zum 1. Dan:
Freya Heitland und Mike Severin von der Schule für Kampfkunst Wuppertal e.V.,
sowie Philipp Züsli vom Judo-Club Wuppertal e.V.

Wir gratulieren allen herzlich und heißen die neuen Schwarzgurte in den Reihen der Meister willkommen. Weiter so auf eurem Weg!

Wuppertals neue Jiu-Jitsu Meister

Mike Severin, Freya Heitland und Philipp Züsli

erfolgreiche Wuppertaler Jiu-Jitsuka

Gregor Kolls, Kai M. Jacobi, Freya Heitland, Benedikt Müksch, Mike Severin, Matthias Bach,
Philipp Züsli und Christian Keip

Judo-Club Wuppertal – Ältester Verein für Judo und Jiu-Jitsu in Wuppertal
Der Judo-Club Wuppertal feiert in diesem Jahr seinen 60sten Geburtstag, und ist damit nicht nur der älteste Verein für Jiu-Jitsu in Wuppertal, sondern auch einer der ersten nach dem Krieg Bundesweit.

Dieser Anlass wird noch gebührend gefeiert, dazu gibt es bald mehr. Wir gratulieren dem JCW und freuen uns auf die weitere Zeit!

Jiu-Jitsu im Judo Club Wuppertal

In den alten Bujutsu Ryû (Kampfschulen) wurden natürlich nicht nur Jiu-Jitsu, sondern auch Waffentechniken gelehrt. In erster Linie mit dem Schwert. Wer Interesse hat und sich neben dem Jiu-Jitsu auch einmal mit dem Katana auseinandersetzten möchte, der kann dies in der Schule für Kampfkunst Wuppertal gerne tun.

Näheres zu Iaido und Kenjutsu auf der Homepage der Schule.

Martin Sülz - Kenjutsu

Martin Sülz – Kenjutsu

Wir gratulieren den beiden Jiu-Jitsuka Christian Keip (Judo-Club Wuppteral) und
Benedikt Müksch (Schule für Kampfkunst) zur erfolgreich bestandenen Prüfung
zum 1. Dan. Beide Prüflinge zeigten mit ihrem Können, warum sie ab jetzt den schwarzen
Gürtel zur Budokleidung tragen dürfen.

Wir wünschen viel Erfolg auf eurem weiteren Weg!

Danprüfung Witten

Benedikt Müksch und Christian Keip

Ein Gast aus Rumänien hat die Zeit genutzt und drei Wochen in der Schule für Kampfkunst Wuppertal mittrainiert. Crisan Mircea (Ki Shin Ryu – traditional Ju Jitsu) war schon zum zweiten mal bei uns, und wir hoffen wir sehen uns bald einmal wieder auf irgend einer Matte.

Schule für Kampfkunst Wuppertal e.V. - unser Gast Crisan Mircea

Gleich zweimal hat die liebevoll renovierte Halle des Judo Club Wuppertal für die Jiu-Jitsu Union NW zur Verfügung gestanden. Dieter Gobien gab einen Lehrgang zum Thema Danprüfungen, und Wolfgang Küppers aus Gelsenkirchen führte die Anwesenden in die Grundlagen des Aikido ein. Mit der neuen Matte und den neuen Räumen bietet die Halle optimale Bedingungen für Judo, Jiu-Jitsu und alle anderen Angebote.

Wolfgang Küppers im Judo Club Wuppertal

Das 2. Wuppertaler Kampfsporttreffen stand im Zeichen der japanischen Künste. Neben Jiu-Jitsu wurden Judo, Aikido und Karate unterrichtet. Initiator Martin Sülz, der verletzungsbedingt nicht aktiv auf die Matte konnte, hielt einen intensiven Vortrag über Kyusho, Nervendruckpunkte am menschlichen Körper, und wie diese für die Selbstverteidigung angegriffen werden können.
Außerdem gab es Einblicke in Anti Terror Kampf Selbstverteidigung (ATK SV – nicht japanisch) und Iaido, die japanische Kunst des Schwertziehens. Beim anschließenden Grillen wurden noch viele interessante und informative Gespräche geführt, und das ein oder andere Kaltgetränk zu sich genommen.

Initiator und Ausrichter (SC Nippon) können zufrieden für das nächste Jahr planen.

2. Kampfsporttag Jiu-Jitsu

2. Kampfsporttag Judo

Der September hat für die Jiu-Jitsuka in Wuppertal einiges zu bieten.

Los geht es mit einem Lehrgang der JJU zum Thema Danprüfungsvorbereitung im Judoclub Wuppertal am 07.09.13. [Ausschreibung]

Am 21.09. findet dann das 2. Wuppertaler Kampfsporttreffen statt. Hierzu ist jede/jeder Kampfsportler herzlich eingeladen. [Ausschreibung]

Und zum Schluss wird am 28.09.13 ein Aikidolehrgang der JJU im Judoclub Wuppertal stattfinden. Referent ist Wolfgang Küppers 3. Dan. Ausschreibung folgt.

Für jeden also etwas dabei und eine gute Gelegenheit viel Neues kennen zu lernen.

Gratulation an Arne Bruns der erfolgreich die Prüfung zum 6. Kyu Shotokan Karate abgelegt hat. Ich freue mich, dass Arne so konsequent trainiert und sich als Jiu-Jitsu Meister mit einem Weißgurt woanders in die Reihe gestellt hat und sich erneut hocharbeitet.

Arne alles Gute weiterhin,

Martin

21. September 2013
2. Wuppertaler Kampfsporttreffen

Nach dem Erfolg des ersten Treffens findet in diesem Jahr das 2. Wuppertaler Kampfsporttreffen statt. Teilnehmen kann jede/jeder der Kampfsport oder Kampfkunst betreibt, egal welche Disziplin, Graduierung oder Verband. Es werden gemeinsam unterschiedliche Systeme trainiert, um sich kennen und schätzen zu lernen. Im Anschluss findet eine Vorführung verschiedener Kampfkünste statt. Zu dieser Vorführung sind auch Zuschauer gerne willkommen, der Eintritt ist frei.

Näheres auf der Ausschreibung.

[Ausschreibung]

Freya Heitland von der Schule für Kampfkunst Wuppertal hat ihre Prüfung zum 1. Kyu
Jiu-Jitsu bestanden.

Wir gratulieren!

Freya Heitland 1. Kyu Jiu-Jitsu

Freya Heitland 1. Kyu Jiu-Jitsu

Ebenfalls aus der Schule für Kampfkunst Wuppertal: Kai Jacobi bestand zum 4. Dan Jiu-Jitsu.
Er legte eine Prüfung auf höchstem technischen Niveau ab und bestand souverän. Damit ist Kai Jacobi einer der höchst graduierten Jiu-Jitsu Lehrer in Wuppertal und in der Jiu-Jitsu Union NW.

Auch ihm gratulieren wir!

Kai Jacobi 4. Dan Jiu-Jitsu

Kai Jacobi 4. Dan Jiu-Jitsu

Unser „Wintertraining“ war dem „Budoka“ ein Cover wert.

Jiu-Jitsu im Schnee Budoka April 2013

Foto: Marvin Meister

Ich beglückwünsche Arne Bruns zum bestandenen 7. Kyu Shotokan Karate sowie den Wuppertaler Nachwuchsbudoka Jan Phillip Kahnt und Tristan Sülz zur bestandenen Prüfung zum 4. Kyu Jiu-Jitsu.

Glückwunsch und weiter so!

Kyu-Prüfung Jan und Tristan

Kyu-Prüfung Jan Phillip Kahnt und Tristan Sülz

Wir gratulieren den beiden Jiu-Jitsuka Alexander Koltzsch (1. Dan JJ) und
Joshua Teske (5. Kyu) von der Schule für Kampfkunst zur bestandenen Prüfung
zum 1. Kyu im Iaido.

Herzlichen Glückwunsch!

Bestandenen Prüfung zum 1. Kyu im Iaido

Mit im Bild Lars Löbbicke

Jiu-Jitsu kann man immer und überall trainieren, auch wenn in Wuppertal Schnee liegt.

Kaiten Nage

Martin Sülz (4. Dan Jiu-Jitsu) – Kaiten Nage

Ich beglückwünsche Arne Bruns, der aufgrund fehlender Möglichkeiten in Trier Jiu-Jitsu zu betreiben, seine Zeit dem Karate widmet, zum bestandenen 9. und 8. Kyu Shotokan Karate-Do.
Herzlichen Glückwunsch und mach weiter so. Es ist nicht selbstverständlich für Kampfsportmeister sich nochmal als Weißgurt hinten an zu stellen, zeichnet sie aber aus. „Über den Tellerrand schauen“, Neues lernen und immer weiter den Weg zu gehen, das ist der Sinn und du bist auf dem richtigen Weg. Und denk an die Worte Funakoshis: „Karate ist eine lebenslange Aufgabe.“
Ich sage: Budo ist eine lebenslange Aufgabe. „Osu!“ Martin

Wir wünschen allen Jiu-Jitsuka, deren Freunden und Familien eine schöne Weihnachtszeit und alles Gute für das neue Jahr.

Ab 7. Januar 2013 bietet der Judo Club Wuppertal Jiu-Jitsu für Einsteiger (Jugendliche und Erwachsene) an. Drei Wochen kostenloses Probetraining möglich. Anmeldung nicht nötig, einfach am 7. Januar vorbeikommen.

Ort: Turnhalle der Schule Helmholzstr. Beginn 19:00 Uhr

Im Rahmen ihrer Sportexkursion konnten Schüler der Oberstufe des Ganztaggymnasium Johannes Rau in Wuppertal einen Einblick in Selbstverteidigung bekommen. Unter der Leitung von Martin Sülz, 4.Dan Jiu-Jitsu, hatten die Schüler Gelegenheit Selbstverteidigungstechniken auszuprobieren und sich Jiu-Jitsu erläutern zu lassen.

Nach anfänglicher Skepsis hatten alle sehr viel Spaß und waren engagiert bei der Sache. Projekte mit Jiu-Jitsu als Selbstverteidigung werden für Schulen nach Absprache immer wieder stattfinden.

Sportexkursion Selbstverteidigung mit Martin Sülz 4.Dan Jiu-Jitsu

17. November 2012
Jahresabschlusslehrgang der Jiu-Jitsu Union NW
[Ausschreibung]

Schüler aus beiden Wuppertaler Vereinen der JJU NW waren beim Jahresabschlusslehrgang der Jiu-Jitsu Union in Witten. Eine gelungene Veranstaltung, bei der nach dem Lehrgang gemütliches Beisammensein angesagt war.

Wuppertaler beim Jahresabschluss der JJUNW

27. Oktober 2012
Volle Matte in Wuppertal. 55 Teilnehmer/innen waren auf dem Lehrgang „Atemi und Kyusho im Jiu Jitsu“ mit Martin Sülz (4.Dan)

Ein ausführlicher Bericht erscheint auf der Homepage der JJU NW

Atemi - Kyusho Lehrgang in Wuppertal

Drei Wuppertaler haben, am 29.09.2012 in Holzwickede, die Prüfung zum 1. Kyu in der JJU NW abgelegt:

Christian Keip, Judo-Club Wuppertal
Benedikt Müksch und Mike Severin, Schule für Kampfkunst Wuppertal

Wir gratulieren den neuen Braungurten zur bestandenen Prüfung.

Prüfung zum 1. Kyu

27. Oktober 2012
Lehrgang über Atemi-Punkte/Kyusho (Vitalpunkte) im Jiu Jitsu
[Ausschreibung]

1. Wuppertaler Kampfsporttreffen 2012

Das erste Wuppertaler Kampfsporttreffen, von Martin Sülz ins Leben gerufen und organisiert, war
ein voller Erfolg. Mit Unterstu?tzung des SC Nippon konnten über 80 Sportler in 7 Stunden Einblick
in folgende Systeme bekommen: Aikido, Anti-Terror-Kampf (ATK), Capoeira, Jiu Jitsu, MMA,
Escrima, Wing Tsun, Karate und Iaido.

Vertreter aus 16 Vereinen, aus Wuppertal und der Umgebung, legten den Grundstein für ein Ereignis, dass im nächsten Jahr definitiv in die zweite Runde geht.

Artikel zum 1. Wuppertaler Kampfsporttreffen auf www.wz-newsline.de

03. September 2012
Nach erfolgter Sanierung der Sporthalle Realschule Helmholtzstraße, findet das Jiu-Jitsu Training des Judo-Club Wuppertal e.V. wieder am gewohnten Ort statt.

Der Eingang befindet sich auf der Mirker Straße 95.

Trainingszeiten für die Jiu-Jitsu Gruppe ab dem 03. September 2012
montags 19:00 Uhr – 20:30 Uhr
donnerstags 19:00 Uhr – 20:30 Uhr

Aufgrund der neu renovierten Halle und der geänderten Trainingszeiten hat die Jiu-Jitsu Gruppe noch Kapazitäten frei. Nicht nur neue Schüler und Menschen Ü40 sind willkommen, sondern auch für Wiedereinsteiger ist genug Platz vorhanden.

01. September 2012
Erstes Wuppertaler Kampfsporttreffen
[Ausschreibung]

Die Schule für Kampfkunst Wuppertal e.V. erhielt den von der Budo Akademie Europa verliehenen deutschen Kampfkunstpreis in der Kategorie "Dojo des Jahres 2012".

Deutscher Kampfkunstpreis – Dojo des Jahres 2012

Wir gratulieren der Jiu-Jitsu Union NW zu ihrem 30jährigen Bestehen und dem gelungenen Jubiläumslehrgang.

Außerdem gratulieren wir Thomas Jordan aus Düsseldorf zur Verleihung des 6. Dan Jiu-Jitsu.
Herzlichen Glückwunsch und alles Gute aus Wuppertal.